best US casino slots tournaments for all usa players best online high roller casino usa online casino bonuses http://www.narea.org/ssfm/roulette-bonus.html rtg online casino for mac http://www.narea.org/ssfm/casino-deposit-methods.html mac slots http://www.narea.org/ssfm/online-slots-for-mac.html
slots for

Spiel-Filme

Spiel-Filme

Ein junges Genre legt mehrere Gänge zu: Nie wurde an so vielen Games-Verfilmungen gearbeitet wie heute. Hier die coolsten – und die skurrilsten

"Hitman", Filmstart: 1.9.07

Zunächst wollte Vin Diesel sowohl produzieren als auch selbst den Agenten 47 mimen. Doch nachdem Fans des Spiels eine Petition gegen ihn verfassten, übernahm Timothy Olyphant ("Stirb Langsam 4.0") die Rolle. Gedreht wurde in Bulgarien, London, Istanbul und St. Petersburg. Fest steht: Der französische Regisseur Xavier Gens hat bei einem Kurzfilm namens "The Good, The Bad And The Zombies" mitgespielt. Den Hauptschergen gibt Dougray Scott ("Enigma", "Mission Impossible 2"). Wir wünschen uns: Die "Hitman"-Spiele sind dafür berühmt, dass man sie durchspielen kann, ohne auch nur eine Person zu töten. Hoffentlich geht dieser Stealth-Aspekt im Film nicht komplett verloren.

"Animal Crossing", Filmstart: ungewiss

Nintendo steigt ins Kinogeschäft ein und wählt für den ersten Spielfilm überraschend "Animal Crossing". Bereits letzten Dezember lief "Dobutsu kein Mori" in Japan. Ob der Anime, der eine vorweihnachtliche Story erzählt, hierzulande in die Kinos kommen wird, ist leider fraglich. Fest steht: Der Sklaventreiber Tom Nook, der olle Motzkoffer Herr Resetti, Bürgermeister Tortimer und weitere "AC"-Prominenz sind vertreten, sehen aber nicht so eckig aus wie im Spiel. Schade eigentlich. Wir wünschen uns: Den Oscar für den besten Film-Song für K.K. Slider, den musikalischen Köter, der immer am Bahnhof herumlungert. Und bei der Verleihung ein Live-Duett mit Kapp'n, dem singenden Bootsmann.

"Driver" Filmstart: 2008

2003 sicherten sich Impact Pictures (Paul W.S Anderson, Jeremy Bolt) die Kino- und TV-Rechte der Spieleserie. Plan: 50 Millionen Dollar investieren, den Film gleichzeitig mit dem Spiel ("Driver 3") veröffentlichen, einschlagen. War wohl nix. 2006 kauften Rogue Pictures die Rechte ab. Fest steht: Regisseur und Autor ist Tarantino-Buddy und Oscar-Gewinner Roger Avary ("Pulp Fiction", "Silent Hill"). Bis Januar 07 wurde gedreht, dann wegen eines Küstenwiederherstellungsprojektes pausiert. Bis heute. Wir wünschen uns: Dass der Film irgendwann vor 2030 fertig wird. Spätestens zum Game-Release von "Driver 27". Obwohl es dann wahrscheinlich eh keine Autos mehr geben wird.

"Postal", Filmstart: 18.10.07

Ohaueha! Uwe "ich bin völlig schmerzfrei" Boll macht "Postal" zur Shock Comedy: ein "Mini-Auschwitz"-Entertainment-Park, Osama Bin Laden und Flugzeugentführer, die am 11. September eigentlich auf die Bahamas wollen und versehentlich in den Twin Towers landen... Fest steht: Laut Boll wird "Postal" "hart, subtil, kritisch, satirisch, versaut". Er selbst spielt auch mit: einen "Mini-Nazi", dem irgendwann ins Skrotum geschossen wird. Seine letzten Worte: "Ich hasse Videospiele." Wir wünschen uns: Dass wir für diesen Film nicht alle büßen müssen, und von den USA platt gemacht werden. Immerhin macht sich bereits der Trailer über George W. Bush lustig.

"Resident Evil: Extinction", Filmstart: 27.9.07

Das T-Virus der Umbrella-Corporation ist außer Kontrolle: Fast alles menschliche Leben ist ausgelöscht. Das genetische Versuchskaninchen Alice (Milla Jovovich), das übermenschliche Kräfte besitzt, tut sich mit Gleichgesinnten zusammen, um das Virus auszulöschen. Fest steht: Das Setting ist die unwirtliche Wüste um Las Vegas und erinnert an den Trailer von "Resident Evil 5". Wie zu erwarten, ist der Film ein einziges Patchwork aus Anspielungen auf die Games und früheren Filme. Wir wünschen uns: Dass dieser Film wirklich eine Mischung aus Horrorfilm, Spaghetti-Western und "Mad Max" wird, wie es sein Regisseur Russell Mulcahy ("Highlander", "Die Mumie") behauptet.

"Far Cry", Filmstart: 2008

In der Verfilmung des wohl berühmtesten deutschen Computerspiels sollte man einen Blick auf die Komparsen werfen: So sehen verzweifelte Menschen aus. Denn Regisseur Uwe Boll hat Statistenrollen bei Ebay verhökert. Und einige Wahnsinnige haben tatsächlich über 2600 Euro gezahlt. Fest steht: Til Schweiger wird als Jack Carver gegen die zahlenden Statisten antreten. Mal sehen, wer die bessere Leistung abliefert. Dr. Krieger wird von Udo Kier gespielt - und Riesenbaby Ralf Möller ist auch dabei. Wir wünschen uns: Dass die beiden Spaßvögel von der Gaming-Seite www.screwattack.com, die extra ein Spendenkonto eingerichtet haben, um auch eine Rolle zu ersteigern, am Set ordentlich auf die Kacke hauen.

"Castlevania", Filmstart: 2008

Wieder einmal eine Game-Verfilmung, an der Paul W.S. Anderson mitmischt: "Castlevania"-Serienheld Simon Belmont trifft hier auf Graf Dracula höchstselbst. Die Dreharbeiten des 50 Millionen Dollar teuren Films finden in Ungarn, Südafrika und - natürlich - Transsylvanien statt. Fest steht: Die Produktion musste zu Beginn des Jahres unterbrochen werden, weil Anderson Schnee wünschte, den es nicht gab. Danach übergab er aus Zeitgründen einem anderen Regisseur, Sylvain White, das Ruder. Wir wünschen uns: Dass White es ernst meint, wenn er von einem "dark, epic period movie" spricht, und nicht wieder solcher Mist wie "Ich werde immer wissen, was du letzten Sommer getan hast!" rauskommt.

"Halo", Filmstart: 2009

Was für ein Gezerre: Alex Garland schreibt für eine Million Dollar ein Script für Microsoft. Die verhökern es frech für zehn Millionen an Universal. Aber dort gibt es finanzielle Probleme. 20th Century Fox schlagen zu, und jetzt geht es endlich doch weiter. Fest steht: Peter Jackson hat seine Finger im Spiel - als Produzent. Regie führen soll sein Schützling Neill Blomkamp, der coole düster-atmosphärische Kurzfilme mit tintenfischköpfigen Aliens gemacht hat. Wir wünschen uns: Dass Jacksons Händchen weiterhin Garant für Qualität ist. Dass in Wellington, Neuseeland gedreht wird, ist ein beruhigendes Zeichen. Und der Masterchief soll bitte den Helm auflassen. Text: Sonja Müller
Tags: , , , , , , , , , , ,
von Nils / September 10th, 2007 /

Comments are closed.