best US casino slots tournaments for all usa players best online high roller casino usa online casino bonuses http://www.narea.org/ssfm/roulette-bonus.html rtg online casino for mac http://www.narea.org/ssfm/casino-deposit-methods.html mac slots http://www.narea.org/ssfm/online-slots-for-mac.html
slots for

Hört, hört!

Hört, hört!

In fast allen Games steckt heute Surround-Sound – aber nur die wenigsten Spieler lassen ihn auch raus. Zehn Produkte zwischen 70 und 1000 Euro, mit denen ihr mittendrin seid statt nur davor

01 Medusa 5.1 Home: Die platzsparendste und für Mitbewohner oder Nachbarn angenehmste Möglichkeit, Spiele mit Raumklang zu erleben, ist ein Kopfhörer. Bei diesem sind in jeder Ohrmuschel vier Lautsprecher untergebracht, an die mitgelieferte Verstärkerbox lassen sich PC und DVD-Player gleichzeitig anschließen. 109 Euro, www.speed-link.com 02 X-TATIC 5.1 II: Um auch aus PS3 und Xbox 360 ohne weiteres Zubehör Surround-Sound zu kitzeln, ist dieser Kopfhörer mit Anschluss für den optischen Audio-Ausgang, über den die Soundsignale digital übertragen werden, optimal. Das benötigte Glasfaserkabel liegt bei. Circa 80 Euro, www.sharkoon.de 03 Full Metal 5.1: Voll entfalten können sich die Geräusche aus den verschiedenen Richtungen nur, wenn man wirklich mehrere Boxen im Zimmer verteilt. Gängig sind fünf kleine und ein Subwoofer. Daher auch die Bezeichnung 5.1. Dieses System lässt sich an jeden PC mit einer entsprechenden Soundkarte problemlos anschließen. 130 Euro, www.speed-link.com 04 Z-5500: Digital Wie schon beim Kopfhörer gilt: Um ohne weiteres Zubehör auf PS3 und Xbox 360 Surround-Sound-Signale zu verarbeiten, braucht es einen optischen Eingang, wie bei diesem System mit 505 Watt Gesamtleistung. 390 Euro, www.logitech.com 05 Sound Stage 5.1: Relativ neu sind so genannte Soundprojektoren. In nur einer Box sind viele kleine Lautsprecher derart angeordnet, dass der Sound von den Wänden reflektiert wird und so ein räumlicher Klangeindruck entsteht. Kommt nicht ganz an ein System mit verteilten Lautsprechern heran, verstellt aber auch nicht die ganze Bude. 400 Euro, www.logic3.com 06 Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio: Gibt der PC nur Stereosignale von sich, lässt sich Surround-Sound mit dieser Soundkarte ganz leicht nachrüsten. 70 Euro, www.creative.com 07 Spot: Über ein 2.1-System - zwei Lautsprecher und einen Subwoofer - bekommt man keinen echten Surround-Sound, aber Techniken wie "SRS" oder "Dolby Virtual Speaker" tricksen das Ohr aus und erreichen ansatzweise einen räumlichen Klang. Besser nur zum Musikhören benutzen. 129 Euro, www.jbl.com 08 Decoderstation 3: Die Rettung für Konsolenbesitzer, die sich wundern, dass aus ihrem analogen 5.1-System kein richtiger Surround-Sound kommt: Diese Box wandelt die digitalen Signale in analoge um. 129 Euro, www.teufel.de 09 TX-SR805: Die High-End-Variante: Dieser AV-Receiver verarbeitet alle gängigen Soundformate, über den HDMI-Ausgang der PS3 zum Beispiel auch "Dolby True HD", und verteilt sie an mächtige Soundsysteme, die noch mal das Doppelte kosten. Rund 1000 Euro, www.eu.onkyo.com 10 Concept G THX 7.1: Soundkarten, die acht Lautsprecher ansteuern können, sind im PC-Bereich keine Seltenheit. Wer wirklich so viele Boxen um sich herum platzieren will, bekommt mit diesem Set ein gutes System zu einem unschlagbar günstigen Preis. 249 Euro, www.teufel.dewww.teufel.de Wer kann was? PC: Je nach installierter Soundkarte ist die Wiedergabe aller gängigen Soundformate über 5.1-, oder auch 7.1-Systeme problemlos möglich. Da wenige Spiele 7.1 unterstützen, reicht 5.1 voll aus. Playstation 3: Bei Spielen erklingt 5.1-Sound entweder über den optischen Ausgang oder per HDMI. Bei Blu-Ray-Filmen gibt die PS3 über HDMI sogar 7.1-Signale für bis zu acht Lautsprecher aus. Xbox 360: Richtigen Surround-Sound gibt es auch hier nur über den optischen Ausgang per Toslink-Kabel an einem geeigneten Soundsystem. Über Cinch gibt es wie bei der der Wii "Dolby Pro Logic II". Wii: Dank "Dolby Pro Logic II" bekommen auch über normale Cinch-Kabel alle Lautsprecher eines 5.1-Systems was ab vom Sound, richtiger Raumklang ist das aber leider nicht.
Tags: , , , , , , , , ,
von Nils / Oktober 10th, 2007 /

Comments are closed.