best US casino slots tournaments for all usa players best online high roller casino usa online casino bonuses http://www.narea.org/ssfm/roulette-bonus.html rtg online casino for mac http://www.narea.org/ssfm/casino-deposit-methods.html mac slots http://www.narea.org/ssfm/online-slots-for-mac.html
slots for

Phone Story

Wenn es etwas Neues von der italienischen Indieschmiede und Künstlergruppe Molleindustria zu vermelden gibt, lohnt es sich, die Lauscher aufzustellen. Zu dieser Erkenntnis kam ich vor knapp zwei Jahren, als die Herrschaften mit „Every day the same dream“ eine Flashgame-Perle veröffentlichten, die mich und viele andere Spieler nachhaltig beeindruckte. Auch ihr aktuelles Projekt „Phone Story“ soll zum Nachdenken anregen (beziehungsweise aufregen).

Phone Story is a game for smartphone devices that attempts to provoke a critical reflection on its own technological platform. Under the shiny surface of our electronic gadgets, behind its polished interface, hides the product of a troubling supply chain that stretches across the globe. Phone Story represents this process with four educational games that make the player symbolically complicit in coltan extraction in Congo, outsourced labor in China, e-waste in Pakistan and gadget consumerism in the West.
Obwohl das iPhone-Spiel gegen eine Handvoll Richtlinien verstößt (u.a. Gewalt und Kindesmissbrauch), gelangte es für ein paar Stunden in den AppStore. Anfängliche Spekulationen, es gäbe das Spiel und somit auch die Verbannung aus dem AppStore gar nicht, konnten inzwischen widerlegt werden. Parallel erschien „Phone Story“ im Android Market und kann dort für umgerechnet 0,73 € erworben werden. Die Erlöse aus dem Verkauf sollen Gewerkschaften und Organisationen zugute kommen, die sich für Arbeitsschutz und gegen inhumane Beschaffung von Rohstoffen einsetzen.

Die Kollegen von Gamasutra konnten Paolo Pedercini, den Gründer von Molleindustria, für ein kurzes Interview gewinnen, in dem er von seinen Intentionen und Apples Reaktionen auf das Spiel spricht. Ich persönlich bin mir noch nicht darüber im Klaren, was ich von der Aktion halten soll. Einerseits bin ich ein Freund von Satire, Polarisation und Aufklärung – andererseits halte ich subtilere Vorgehensweisen für effektiver, da Dampfhämmer und Moralkeulen recht schwerfällige Waffen sind. Hmmm.

von meinem iPhone gesendet
von Fabu / September 15th, 2011 / 4 Kommentare

4 Kommentare

  1. Hauser85 sagt:

    Und schon nicht mehr im Apfelladen. Komisch aber auch.

  2. Strilli sagt:

    Ich finde die Aktion gut. Berichte über die schlimmen Hintergründe gibt es genug, aber kaum jemanden interessieren sie. Aber wenn so ein Spiel auftaucht ist das Geschrei (bei Apple) groß und man holt „Kommunismus für dummies“ raus, damit man schnell eine Lösung für das Problem findet: Verleumdung und Verbannung. Apple lebt in seiner eigenen verwirrten Diktatur…
    P.S.: die Ironie, diesen Post von deinem iPhone gesendet zu haben ist dir aber bewusst, oder…? ;)

  3. Fabu sagt:

    >>
    P.S.: die Ironie, diesen Post von deinem iPhone gesendet zu haben ist dir aber bewusst, oder…? ;)
    << Das war bewusste Ironie. Und außerdem gelogen. ;-)

  4. […] Phone Story games iphone politics business android […]