best US casino slots tournaments for all usa players best online high roller casino usa online casino bonuses http://www.narea.org/ssfm/roulette-bonus.html rtg online casino for mac http://www.narea.org/ssfm/casino-deposit-methods.html mac slots http://www.narea.org/ssfm/online-slots-for-mac.html

GEE Display #7

Herzlich willkommen, werte Leserschaft. Frühaufsteher und Abonnenten wissen es längst: Seit Freitag ist die GEE Display #7 im AppStore verfügbar und wir können mit Fug und Recht behaupten, die beste Ausgabe aller Zeiten abgeliefert zu haben. Juchei!

Freut euch auf ein Interview mit „Tiny Wings“-Macher Andreas Illiger, eine coole Fotostrecke mit Videospielpantomime und das große PlayStation Vita-Special, in dem alle Features und die besten Spiele vorgestellt werden. Außerdem gibt es Reviews zu „Final Fantasy XIII-2“, „Last Story“, „Binary Domain“, „The Darkness 2“, „Neverdead“, „Catherine“, „Star Wars Old Republic“, „Deponia“ und „Resident Evil: Revelations“. Mehr? Okay. Wir hätten dann unter anderem noch die besten Flipper-Spiele für das iPad und das HTML5-Game „Planetary Defense“ von David Rector zu bieten. Zuschlagen!
von Fabu / Februar 21st, 2012 / 8 Kommentare

8 Kommentare

  1. […] GEE Display #7 games ipad magazine […]

  2. Ich muss es immer wieder sagen: Ich möchte mir kein Ipad kaufen. Gee.. ob wir uns wohl jemals wiedersehen! :(

  3. Robert sagt:

    Warum immer nur eine Ipad Version will die Gee für Android. Da sind Leute bereit zu bezahlen und es kommt einfach keine Version für uns… SCHADE!

  4. Tim P. sagt:

    Ich freue mich über jede weitere Ausgabe der GEE. Die Ipad-Version ist vorbildlich umgesetzt und die Papierausgabe vermisse ich nicht mehr.

  5. robersora sagt:

    Kann mir jemand sagen, weshalb es nicht möglich ist, die Gee auch auf einem PC anzuschauen? Falls ihr bei Apple was unterschrieben habt, dürfte es aber bitteschön kein Problem sein, die GEE-Display auf einem iphone oder MacBook erhältlich zu machen? So toll ich es finde, dass ihr weiterlebt, kommt es mir aber auch ziemlich arrogant vor, dass ihr Leute, die nicht zu viel Geld für ein (noch) recht nieschiges Device haben, einfach aussen vor lasst.
    Aber vielleicht ist es aber auch unmöglich und unheimlich schwierig innerhalb eines Jahres eine Online-Zeitschrift allen zugänglich zu machen. Bitte, jemand kläre mich auf, woran es hapert.

  6. Volker sagt:

    Hallo zusammen, die printausgabe mit den inhalten erscheint am27.2..
    Damit ist Gee wieder fuer alle verfuegbar. Wir sind mit unserem pdf dann auch bei pageplaces und fuer pc erhaeltlich.

    Viele gruesse von eurem geevteam, volker

  7. DanHumphrey sagt:

    @Volker: Das erklärt aber immer noch nicht, warum Ihr es auf Teufel komm Raus immer noch nicht geschafft habt, GEE Display auf Android zu bringen. Das dürfte doch wohl keine so schwierige Aufgabe sein!

    Und mit einer halbgaren, überteuerten Printausgabe alle 3 Monate, die nicht einmal alle Artikel der Display-Ausgaben enthält und dazu noch in einem mickrigen Format daherkommt, ist es einfach nicht getan.

  8. Moses sagt:

    Moin,
    die letzte Print-Ausgabe gab es sowohl für Android als auch zum Lesen auf PC über Pageplaces: https://www.pageplace.de/de/gee-magazin.html?xtmc=gee&xtcr=1