best US casino slots tournaments for all usa players best online high roller casino usa online casino bonuses http://www.narea.org/ssfm/roulette-bonus.html rtg online casino for mac http://www.narea.org/ssfm/casino-deposit-methods.html mac slots http://www.narea.org/ssfm/online-slots-for-mac.html

Alles aus ‘Galerie’

Gelbfieber

Seit 30 Jahren hat Pac-Man die Popkutur beeinflusst wie keine andere Videospielfigur. Wie weit er und seine Widersacher dabei über die Grenzen ihres Labyrinths gegangen sind, zeigen diese 30 Reminiszenzen. Auf mehrfachen Leserwunsch jetzt mit Links. [nggallery id=45]
von Moses / November 8th, 2010 / 1 Kommentar

Auto-Mat

Malte Jehmlich sitzt vor dem Bildschirm und steuert seinen Flitzer über die kurvige Piste. Der Wagen rast in die Wand eines Tunnels und überschlägt sich. Rennspieler kennen Szenen wie diese. Gleich müsste sich der Wagen wieder auf der Strecke materialisieren. Stattdessen senkt sich eine Hand von oben zum Asphalt herab und dreht das Fahrzeug um. Am 26. und 27. Juni können sich Spieler ein eigenes Bild von Jehmlichs außergewöhnlichem „Racer” im Atelierhaus „Die Fabrik Krefeld” machen. Gemeinsam mit Matthes Mykisec, der für die elektronischen Schaltungen von „Racer” zuständig ist, hat Jehmlich einen Arcadeautomaten entworfen, durch dessen Betätigung der Spieler ein ferngesteuertes Auto über eine 15 Meter lange Modellstrecke steuert. Die Position des Wagens auf der Fahrbahn sieht der Spieler dabei durch eine auf dem Fahrzeug befestigte Kamera, deren Bild auf den Bildschirm des Automaten projiziert wird. Die Mischung aus Game und Installation verwischt die Grenzen zwischen Realität und virtuellem Raum, indem sie Eingaben an einem Spielcomputer in die realen Bewegungen des Modells wandelt, die wiederum die Eingabe des Spielers am Lenkrad beeinflussen. „Racer” ist nach seiner ersten Präsentation im letzten Jahr nun um Features wie eine Highscore-Tabelle erweitert worden. Im Rahmen des Tag der offenen Tür des Atelierhaus „Die Fabrik Krefeld” kann der aktuelle Stand des Projektes besichtigt werden. Eine Wegbeschreibung zur „Fabrik Krefeld” gibt es hier. RACER video game installation from sputnic on Vimeo.
von Christian / Juni 25th, 2010 / 3 Kommentare

Im Bilde

Das Online-Rollenspiel „World of Warcraft” hat die Begrenzung der Videospielwelt längst hinter sich gelassen. Die Popkultur ist schier durchtränkt von Verweisen auf das MMO. Eine Ausstellung des Laguna Art Museum in Kalifornien zeigte von Juni bis Oktober diesen Jahres Werke von Gegenwartskünstlern, die das Spiel als mediales Phänomen reflektieren. Unten seht ihr eine exklusive Auswahl von Exponaten. Die Story zur Ausstellung lest ihr in GEE 49, die ab kommenden Montag, dem 9. November am Kiosk erhältlich ist. [nggallery id=7]
von Christian / November 3rd, 2009 /