best US casino slots tournaments for all usa players best online high roller casino usa online casino bonuses http://www.narea.org/ssfm/roulette-bonus.html rtg online casino for mac http://www.narea.org/ssfm/casino-deposit-methods.html mac slots http://www.narea.org/ssfm/online-slots-for-mac.html
slots for

Alles aus ‘Netz’

Ein Triumph!

Zur feierlichen Einweihung der Downloadplattform Steam für Apple Macintosh-Computer hat man beim Independent-Studio Valve die Spendierhosen angezogen. Den First-Person-Puzzler „Portal” – schlichtweg eines der besten Spiele aller Zeiten – kann man sich bis zum 24. Mai kostenlos für Mac und PC herunterladen. Und zwar hier.
von Oliver / Mai 13th, 2010 / 4 Kommentare

Lesen für die Liebe

Bereits in der GEE 49 haben wir euch die irren Beziehungs-Shooter „Kissma” und „Koi2” des japanischen Game-Designers Party-Tencho ans Herz gelegt. Sein neues Werk „Munekyun” ist auf eine ganz und gar einnehmende Weise mindestens ebenso bekloppt. Diesmal treffen Mann und Frau – Kunde und Verkäuferin – in einer Buchhandlung aufeinander. Ein gezieltes, zaghaftes Berühren des Fingers der Buchhändlerin bringt ihre Hormone in Wallung. Power-Ups aus dem Bücherregal wiederum verwandeln den Schauplatz in eine Szenerie aus der umgebenden Literatur – und das hinterlässt natürlich mächtig Eindruck. „Munekyun”: Das Spiel zu den Frühlingsgefühlen 2010! Los geht's…
von Oliver / April 30th, 2010 / 1 Kommentar

All über All

Der Casual-Game-Hersteller Bigpoint hat auf der Game Developers Converence (GDC) in San Francisco bekannt gegeben, an einem Browsergame zur Fernsehserie „Battlestar Galactica” zu arbeiten. Höchste Zeit, wie wir finden. Gab es doch zur besten Science-Fiction-Serie der letzten Jahre bislang kein interaktives Equivalent, wenn man einmal von dem preisgekrönten Brettspiel absieht. „Battlestar Galactica Online”, ein strategisches Spaceshooter-MMO, soll im Herbst ans Netz gehen. Wer rechtzeitig zum Spielbeginn informiert werden möchte, kann sich auf der Website zum Spiel für einen Newsletter registrieren. Als Browserspiel wird „Battlestar Galactica Online” zwar mit Sicherheit nicht an die aufwändige Next-Gen-Umsetzung der Serie herankommen, die wir uns seit Jahren vergeblich erträumen. Aber uns bleibt ja immer noch „EVE Online”. Und „Mass Effect 2”.
von Oliver / März 10th, 2010 /

Liebe ist käuflich

Passend zum Valentinstag erschien vergangenen Sonntag das „Indie Love Bundle“. Das Sextett, bestehend aus „And Yet It Moves“, „Auditorium“, „Aztaka“, „Eufloria“, „Machinarium“ und „Osmos“, wird nur bis diesen Freitag, den 19. Februar 2010, für schlappe 20 US-Dollar angeboten. Wer sich bis dahin nicht entschieden hat, wird etwas tiefer in die Tasche greifen müssen – einzeln gekauft kosten die sechs Spiele satte 85 US-Dollar. Die Einnahmen für diesen „Liebesdienst“ fließen zu 100 Prozent an die Entwicklerteams.
von Alex Kraft (Praktikant) / Februar 17th, 2010 / 1 Kommentar

An die Wäsche

Ein kurzer Animationsfilm des „KPYC Teams ist im Moment allerorts im Netz zu finden. In dem schwarzweißgezeichneten Cartoon wird Nintendos Obermaskottchen von einem garstigen Pac-Man durch ein klassisches Mario-Level gejagt. Begleitet wird das Geschehen von hibbeligen A Capella Versionen von Sounds und Meloden der Serie. Dem Klempner fehlt im Film am Ende nicht nur seine Latzhose.
von Pavel Girard (Praktikant) / Dezember 22nd, 2009 / 2 Kommentare

Die Säge ist mächtiger als das M16

Google Zeitgeist präsentiert die häufigsten „Google"-Suchbegriffe des Jahres in kompakter Top 10-Form. Die Spieleliste überrascht, denn wo sich Spitzentitel wie „Modern Warfare 2" oder „Fifa 10" in den unteren Rängen tummeln, erstrahlen oben semi-erfolgreiche Games wie „Ghostbusters" oder „Saw". Was die Vampir Buch- und Filmserie „Twilight" dort zu suchen hat, bleibt allerdings ungeklärt.

Die original Google Zeitgeist Videospiel-Top Ten:

  1. ghostbuster
  2. ufc
  3. saw
  4. bakugan
  5. batman arkham asylum
  6. twilight
  7. fifa 2010
  8. modern warfare
  9. transformers 2
  10. resident evil 5
Weitere Listen zu den meistgesuchten Sportbegriffen oder Fernsehshows findet ihr hier.

von Pavel Girard (Praktikant) / Dezember 10th, 2009 /

Tanz der Steine

„Tetris" von Alexei Paschitnow ist Gamedesign in seiner reinsten Form. Nicht ohne Grund schrieben wir im September 2007 in unserer Top 50 der wichtigsten Spiele aller Zeiten über den Puzzle-Klassiker: „Es ist zwar längst nicht mehr so einzigartig wie früher, macht aber immer noch genauso viel Spaß und wird auch noch in 100 Jahren die Menschen begeistern, denn „Tetris” besitzt in seiner Schlichtheit eine zeitlose Eleganz wie ein weißes Hemd. Während man die Optik anderer Games schon nach fünf Jahren Alterungsprozess belächelt, sieht Paschitnows Erfindung in all ihrer Abstraktion immer noch wunderschön aus." Diese Schönheit fällt beim Spielen jedoch kaum auf. Beim Auf- und Ineinander-Stapeln der immer schneller herabfallenden Steine hat man keine Augen für das abstrakte, niemals gleiche Ballett aus Farbe, Form und Bewegung. Die Steine drehen Pirouetten, wechseln die Seiten und bilden vom Zufall und dem Können des Spielers beeinflusste Muster. All das entgeht einem. Mehr noch: Man will diese Mosaiken eigentlich gar nicht sehen, denn die bunte, sich nach und nach auftürmende Steinmauer sagt einem, dass man nicht in der Lage war, die untersten Schichten schnell genug abzutragen. Um die Schönheit von „Tetris" zu begreifen, sollte man also einem andere Menschen beim „Tetris"-Spielen über die Schulter schauen. Oder man macht es wie die Programmierer von bitbar.org und lässt den Computer spielen. Das hypnotische Resultat ist unter http://www.bitbar.org/tetris/cake.html?fields=8 zu bewundern.
von Oliver / November 17th, 2009 / 2 Kommentare

Allerseelen

Das belgische Entwicklerduo „Tale Of Tales” ist ein häufiger Gast in der GEE. Und das hat einen Grund: Kaum ein anderes Studio veröffentlicht derart kunstvolle und rätselhafte Spiele. Von der Multiplayer-Hirschsimulation „The Endless Forest" über „The Path", einer vieldeutigen Variation über das Rotkäppchen-Märchen, bis zum aktuellen „Fatale" gelingt Auriea Harvey und Michaël Samyn, was sonst nur wenigen gelingt: Sie bringen Magie ins Spiel. Ihr Gameplay-Experiment „The Graveyard" aus dem Jahre 2008, in dem der Spieler eine alte Dame langsam über einen Friedhof spazieren lässt, bezeichnete der russische Entwickler Aleksey Luchin („The Void") in GEE #47 als Initiation, die den Spieler verwandelt und damit als „vollen Erfolg." Wer sich sein eigenes Urteil bilden möchte, kann das heute, am 2. November, tun, ohne dafür Geld auszugeben. Denn anlässlich des römisch-katholischen Toten-Gedenktages Allerseelen stellt „Tale Of Tales" „The Graveyard" zum kostenlosen Download bereit.
von Oliver / November 2nd, 2009 / 1 Kommentar

Einsatz in vier Wänden

Nächstenliebe wird endlich belohnt. Nintendo startet in Europa im Oktober die „Connection Ambassador Promotion“. Das Programm soll die Zahl der Nutzer erhöhen, die ihre Wii mit dem Internet verbinden. Das funktioniert so: Helfen wir einem Freund, mit seiner Konsole online zu gehen, streichen wir dafür 500 Wii Points als Belohnung ein. Das lässt sich zwanzig Mal wiederholen und so kann ein virtueller Reichtum von 10.000 Wii Punkten angehäuft werden. Das ist aber noch nicht alles: Ab der zehnten Einrichtung können wir sämtliche NES-Titel aus dem Hause Nintendo gratis auf die Virtual Console laden. Ist mit unserer Hilfe die zwanzigste Konsole am Netz, bekommen wir kostenlosen Zugriff auf sämtliche NES-, SNES- und N64-Titel aller Hersteller. Wenn Ihr also Hilfe beim Anschluss eurer Wii braucht - meldet euch einfach.
von Christian / September 23rd, 2009 /

Und wenn er nicht gestorben ist …

… dann? Tja, was machen Helden wie der tapfere Link aus den „Legend of Zelda"-Spielen eigentlich, wenn ihr Spiel zu ende ist, die Welt und alle Prinzessinnen gerettet sind? Einen Einblick in den fiktiven Alltag des Spitzohrs gewährt der aufwändig produzierte Film nach dem Break. In einem langweiligen „Nine To Five"-Job gefangen trauert er den alten Zeiten nach, schlägt sich mit der zickigen Zelda herum und mit seinem bösen Boss. (mehr …)
von Moses / Juli 20th, 2009 /