best US casino slots tournaments for all usa players best online high roller casino usa online casino bonuses http://www.narea.org/ssfm/roulette-bonus.html rtg online casino for mac http://www.narea.org/ssfm/casino-deposit-methods.html mac slots http://www.narea.org/ssfm/online-slots-for-mac.html
slots for

Alles mit ‘GEE 37’

Mario Wii

Diese Wii im Mario-Look ist ein Einzelstück. Aber „BeerBellyJoe“ hat den Umbau genau dokumentiert und eine Anleitung zusammengestellt, mit deren Hilfe jeder das gute Stück basteln kann. <Link>
von Moses / Juli 13th, 2009 /

Mit Haut und Haaren

Ob ein Super Mario aus Fleisch und Blut genauso knuffig aussieht wie einer aus glatt polierten Polygonen? Wie dieses Porträt des Grafikers Pixeloo zeigt, lautet die unzweifelhafte Antwort: nein. Aber echt freaky. <Link>
von Moses / Juli 13th, 2009 /

Remake? Demake!

„Super Mario Galaxy“ wäre locker schon auf dem SNES möglich gewesen. Gut, auf die Wii-Steuerung und 3D hätte man verzichten müssen. Aber das Gameplay wäre drin gewesen. Glaubt ihr nicht? Dann schaut  auf den <Link>.
von Moses / Juli 13th, 2009 /

Final Fantasy

01

Hironobu Sakaguchi, Schöpfer der Serie, wurde selber vom Erfolg überrascht. Nicht ohne Hintergedanken nannte er sein Spiel „Final Fantasy“: Weil sein voriges Spiel gefloppt war, wollte er sich nach der Fertigstellung aus der Branche zurückziehen. Gleichzeitig war „Final Fantasy“ die letzte Chance, die Firma Square zu retten.


02

Die Programmierer von „Final Fantasy X“ lebten wohl in einem gelben U-Boot – oder waren einfach nur große Fans der Beatles: In Besaid Village sagt nämlich ein Charakter „I’m fixing a hole where the rain gets in“. Das ist auch der erste Satz aus dem Liedtext des Lennon/McCartney-Stücks „Fixing A Hole“.

03

Einigen Gerüchten zufolge ist Komponist Nobou Uematsu mit dem musikalischen Thema zu „Final Fantasy“ ein echter Schnellschuss geglückt. Es wird gemunkelt, er habe den Klassiker in einer Rekordzeit von unter zehn Minuten komponiert.

04

Aeris starb in „Final Fantasy VII“ nicht ohne Grund: Hironobu Sakaguchi wollte einen Charakter plötzlich das Zeitliche segnen lassen, um zu zeigen, dass der Tod im realen Leben auch oft unerwartet kommt. Außerdem drückte er damit seine Trauer über seine während der Produktion des dritten Teils verstorbene Mutter aus. 


05

Die chinesische Firma Shenzhen Nanjing Technology hat 2006 ein „Final Fantasy VII“ für das NES programmiert. Inzwischen ist die illegale Portierung ein Sammlerstück. Weil die erhofften Verkäufe damals ausblieben – kein Wunder, schließlich war bereits „Final Fantasy XI“ auf dem Markt –, produziert die Firma heute MP3-Player.
von Chris Rotllan / Juli 12th, 2009 /

Eingeschult

Eingeschult

Schule und Computerspiele – Begriffe, die in Deutschland meist im Zusammenhang mit Amoklauf, Erfurt und 'Killerspielen' gebraucht werden. Doch allmählich kehrt die Einsicht ein, dass der Unterricht sich einem Medium nicht verweigern kann, mit dem Schüler einen Großteil ihrer Freizeit verbringen

(mehr …)
von Nils / Mai 10th, 2008 / 1 Kommentar

GTA IV

GTA IV

Niko Bellic heißt der Star im neuen Teil der Gangsterspielserie "Grand Theft Auto". Wir haben das Game ausgiebig gespielt und gewähren euch einen exklusiven Einblick in Nikos Tagebuch

(mehr …)
von Nils / Mai 10th, 2008 /

Wii Fit

Wii Fit

Nach Gehirnjogging und Augentraining will Nintendo mit "Wii Fit" nun den Rest des Körpers in Form bringen: Auf dem mitgelieferten Balance Board machen wir Liegestütze und Yoga oder springen Ski. Unser Autor Torben Müller steht drauf

(mehr …)
von Nils / Mai 10th, 2008 /

Wish you were beer

Wish you were beer

Videospielen ist zum Kollektiv-Event geworden. Wer das noch nicht bemerkt hat, besitzt entweder keine Wii, kein "Guitar Hero" oder wirklich gar keine Freunde. Alle anderen gönnen sich zur Spiele-Party natürlich einen, zwei, drei gepflegte Drinks. Wir präsentieren fünf Vorschläge, wie man Gaming und Saufing lohnenswert verknüpfen kann

(mehr …)
von Nils / Mai 10th, 2008 /

„Sehr Emotional“

"Sehr emotional"

Der Däne Jesper Juul ist Videospielforscher der ersten Stunde. Seit kurzem lehrt er an der renomnierten MIT-Universität in Cambridge. Uns verriet er, welchen Reiz Computerspiele auf die Wissenschaft ausüben und warum wir gerne beim Spielen scheitern

(mehr …)
von Nils / Mai 10th, 2008 /

Außer Kontrolle

Außer Kontrolle

Games sind Zeitvertreib, Passion und Profisport. Für immer mehr Menschen werden sie jedoch zum Zwang: Gamer verlieren sich in Online-Welten und verspielen ihre Zukunft. Deshalb hat die Uniklinik Mainz jetzt eine Ambulanz für Computerspiel-Süchtige eröffnet. Wir haben sie besucht

(mehr …)
von Nils / Mai 10th, 2008 /