best US casino slots tournaments for all usa players best online high roller casino usa online casino bonuses http://www.narea.org/ssfm/roulette-bonus.html rtg online casino for mac http://www.narea.org/ssfm/casino-deposit-methods.html mac slots http://www.narea.org/ssfm/online-slots-for-mac.html
slots for

Alles mit ‘GEE 42’

Halt mal

Plastikfiguren, die nur herumstehen, stauben ein und werden schnell nicht mehr beachtet. Diese hier sorgt für Ordnung, indem sie deinen DS auf Händen trägt, wenn du ihn mal gerade nicht benutzt. <Link>
von Olli / Juli 13th, 2009 /

Die Welt tragen

Der Alloverprint dieses Kapuzenpullis ist aus lizenzrechtlichen Gründen zwar nicht den original Mario-Spielen entnommen, aber täuschend echt nachgemalt. Ziehst du ihn an, bist du zum ersten Mal wirklich ganz im Marioland. <Link>
von Olli / Juli 13th, 2009 /

Mario Maus

Micky Maus und Super Mario gehören zu den bekanntesten Figuren der Welt. Diese auf 250 Stück limitierte Vinylplastik des Künstlers Dave Bondi zeigt, wie ein Kind der zwei Ikonen aussehen würde. <Link>
von Olli / Juli 13th, 2009 /

Deus Ex

01

Das Passwort, das man benötigt, um in „Deus Ex“ Zugang zu einem Rechner zu erhalten, lautet „Reindeerflotilla“ – eine Hommage an den Film „Tron“ (1984). Dasselbe Login benutzt der Held aus „Tron“, als er sich in ein Computernetzwerk hackt.

02

Im 2000 erschienenen „Deus Ex“ fehlt in der New Yorker Skyline das World Trade Center. Erklärt wird das mit einem Terroranschlag. Futter für Verschwörungstheoretiker? Nein. Der Speicherplatz reichte nur für die halbe Skyline.

03

Mit den Haftminen aus „Deus Ex“ kann man sich mit etwas Übung eine Leiter bauen und an den Gebäuden der Spielwelt hinaufklettern. Auf diese Weise gelangt man an Orte, die von den Entwicklern nie zum Besuch vorgesehen waren.

04

Warren Spector, der Schöpfer der „Deus Ex“-Reihe, ist begeisterter Basketballer. Daher wundert es nicht, dass sowohl in „Deux Ex“ als auch in „Invisible War“ ein Basketballplatz zu finden ist, auf dem der Spieler ein paar Körbe werfen kann.

05

Der Komponist Alexander Brandon hat die Musik für beide bisher erschienenen „Deus Ex“-Spiele geschrieben. Den Soundtrack zu „Invisible War“ kann man sich gratis auf der offiziellen Homepage des Spiels herunterladen. www.eidos.de/gss/legacy/deusex2
von Chris Rotllan / Juli 12th, 2009 /

Das Echte am Spiel

Das Echte am Spiel

Wie muss der Soundtrack eines Videospiels klingen? Und was unterscheidet ihn von Filmmusik? Um das zu erfahren, haben wir den Komponisten Tilman Sillescu besucht, der gerade seine Arbeit an der Orchesterbegleitung zu "Battle Forge" beendet hat (mehr …)
von Nils / Januar 10th, 2009 /

Prince Of Persia

Prince Of Persia

In seinem neuen Abenteuer kommt der Prinz in Begleitung. Das soll Akrobatik und Kämpfe bieten wie nie zuvor. Doch hält das Doppel, was es verspricht? (mehr …)
von Nils / Januar 10th, 2009 /

Andenken

Andenken

2008 war ein erfülltes Spielejahr. Es gab Blockbuster und Indie-Games, große Überraschungen und viele kleine glückliche Momente. Diese Spiele werden wir nie vergessen (mehr …)
von Nils / Januar 10th, 2009 /

Zehn auf einen Streich

Zehn auf einen Streich

Die meisten Spieler von "World Of Warcraft" lassen sich Zeit, um die Erweiterung "Wrath Of The Lich King" in vollen Zügen zu genießen. Und das ist gut so. Denn wer so schnell von Level 70 auf Level 80 kommen will, kämpft nicht nur gegen Orks, Zwerge und die Uhr – sondern auch noch gegen sich selbst (mehr …)
von Nils / Januar 10th, 2009 / 1 Kommentar

Familien-Duell

Familien-Duell

Ein Abend an der Konsole – mit Oma, Mutti und den Geschwistern? Kein Problem! Wir zeigen die besten Games für mindestens vier Spieler, die Groß und Klein gleichermaßen Freude bringen (mehr …)
von Nils / Januar 10th, 2009 /

Auf den Sack

Auf den Sack

Bei den World Cyber Games traf sich in Köln die Elite des E-Sports, um der Welt zu beweisen, was in ihr steckt. GEE war dabei und ließ sich zeigen, was die Athleten als Marschgepäck dabei haben (mehr …)
von Nils / Januar 10th, 2009 /