Blackjack unter der Lupe: Geschichte, Strategien und beste Blackjack Casinos online!

Blackjack ist ein spannendes Kartenspiel, welches sowohl in traditionellen als auch in Online Casinos stark nachgefragt ist. Die facettenreiche Geschichte des Glücksspiels lässt sich viele Jahrhunderte nachverfolgen, obwohl die genauen Ursprünge nicht ganz klar sind. Seine Regeln sind relativ einfach zu verstehen, deshalb können interessierte Zocker direkt einsteigen. Erfahrene Spieler gehen oft einer bestimmten Strategie nach, um einen Gewinn zu erzielen.

Blackjack und seine fesselnde Geschichte

Das Ziel beim Blackjack ist es, eine Hand aus den erhaltenen Karten zu bilden, welche zusammen genau 21 Punkte wert sind. Deswegen wird das Kartenspiel auch gelegentlich 21 genannt. Die Spieler treten nicht gegeneinander an, stattdessen spielt jeder alleine gegen den Dealer am Blackjack Tisch. So vergleichen alle Spieler beim finalen Showdown ihre Hand mit der des Dealers. Die genaue Herkunft von Blackjack konnte bis heute zwar nicht zweifelsfrei geklärt werden, allerdings lassen sich die Einsätze auf die Zeit um 1700 zurück verfolgen. Während dieser Periode wurde es in französischen Casinos gespielt und trug damals die Bezeichnung Vingt-et-Un. Dieser französische Begriff bedeutet übersetzt in den deutschen Sprachgebrauch 21. Ähnliche Kartenspiele waren aber schon in früheren Jahrhunderten in Italien und Spanien verbreitet. Im Anschluss haben französische Einwanderer das Spiel im 18. Jahrhundert nach Amerika gebracht. Dort hat es sich weit verbreitet und eine große Anhängerschaft gewonnen.

Online Blackjack spielen

Nachdem Blackjack lange Zeit nur in Spielbanken gespielt wurde, ist mit der Einführung von Online Casinos eine neue Epoche des Kartenspiels angebrochen. Dank der Digitalisierung müssen Spieler nicht mehr das eigene Haus verlassen, um in den Genuss von professionell durchgeführten Glücksspielen zu kommen. So entfallen lange An- und Abfahrtszeiten sowie lästige Kleidervorschriften. Das Spielen ist zu jeder Zeit und an jedem Ort mit einem guten Internetempfang möglich. In der Anfangszeit war nur die Standardversion von Blackjack im Angebot, mittlerweile stehen auch weitere Spielvarianten mit alternativen Regeln zur Auswahl. Inzwischen gibt es mehr als 100 Varianten, die mit unterschiedlichen Kombinationen punkten. Dank der modifizierten Regeln fordert Blackjack selbst erfahrene Spieler immer noch heraus. Wer Blackjack online spielen möchte, für den ist die Übersicht von spielbank.com.de genau richtig. Auf diese Weise lässt sich ein seriöser und zuverlässiger Anbieter mit einer europäischen Lizenz finden.

Mögliche Strategien beim Blackjack

Obwohl es zahlreiche Versionen des Kartenspiels gibt, basieren alle auf dem gleiche Konzept. Das Ziel ist eine Hand, welche insgesamt 21 Punkte wert ist oder dieser Zahl möglichst nahe kommt. So werden beim Blackjack zu Beginn an jeden Spieler 2 Karten ausgeteilt, genauso wie an den Dealer. Im Anschluss müssen die Teilnehmer an der Spielrunde eine Reihe von wichtigen Entscheidungen treffen, welche vom Punktewert der Hand und den erhaltenen Karten abhängen:

  • Weitere Karte (Hitting)
  • Keine Karte (Standing)
  • Teilen (Splitting)
  • Verdoppeln (Doubling Down)

Wenn jemand direkt am Anfang ein Ass und eine andere Karte mit dem Wert 10 erhält, tritt der Gewinn sofort ein. Für diesen Blackjack bekommt der glückliche Spieler einen höheren Gewinn als für eine normale Gewinnhand. Abhängig von der gespielten Version gibt es noch eine Anzahl von Nebenwetten, welche die Teilnehmer abschließen können. Dazu gehört als häufigste Nebenwette die Versicherung gegen Blackjack, auch als Insurance bezeichnet. Zu den weit verbreiteten Strategien gehört das Zählen der Karten. Auf diese Weise lässt sich mit der Analyse aller schon ausgegebenen Karten ungefähr vorhersagen, was der Dealer und die anderen Spieler auf der Hand haben.

Blackjack in der Gegenwart

Heutzutage ist Blackjack in den USA sehr populär, vor allem im Glücksspielmekka Las Vegas. In der Wüstenstadt in Nevada reiht sich ein Casino an das Andere, um ohne Grenzen dem Kartenspiel nachgehen zu können. In der Anfangszeit boten die Betreiber der Casinos den Spielern eine besonders hohe Auszahlung an, wenn der Blackjack mit einem Pik Ass und einem schwarzen Buben (entweder Kreuz oder Pik) erzielt wurde. Dieser Umstand hat letztlich zur Entstehung des einprägsamen Namens geführt. Außerdem ist Blackjack in Hollywood Filmen thematisiert worden, von denen sich einige als Klassiker des Genres etabliert haben:

  • Rain Man
  • Der Clou
  • Ocean's Filmreihe
  • 21

Zu den neuesten Trends beim Blackjack gehören Apps für mobile Geräte, sodass das Spielen mit Smartphones und Tablets unabhängig vom jeweiligen Standort möglich ist.

Fazit

Blackjack kann auf eine lange und interessante Geschichte zurückblicken. Mit einer gut durchdachten Strategie lassen sich beim faszinierenden Kartenspiel im Online Casino lukrative Gewinne erzielen.

von Volker Hansch / April 16th, 2021 /

Comments are closed.