best US casino slots tournaments for all usa players best online high roller casino usa online casino bonuses http://www.narea.org/ssfm/roulette-bonus.html rtg online casino for mac http://www.narea.org/ssfm/casino-deposit-methods.html mac slots http://www.narea.org/ssfm/online-slots-for-mac.html
slots for

We like to move it move it

„Super Monkey Ball“ gehört zu den irrwitzigsten Geschicklichkeitsspielen auf dem Markt. Irrwitzig ist auch die Frequenz, mit der Sega neue „Deluxe“, „Junior“, „Touch“ und „Blitz“-Folgen der Serie auf den Markt bringt, ohne dem Original signifikant etwas hinzu zu fügen. Aber wieso auch? „Monkey Ball“ war schon beim ersten Mal super, weil es Videospielen in seiner pursten Form präsentiert: Wir rollen einen Affen in einer Kugel durch Levelaufbauten voller Abgründe und Loopings und sammeln dabei möglichst viele Bananen. Dabei bewegen wir nicht die Kugel, sondern den Boden - ähnlich wie in den alten Kugelspielen aus Holz, von denen niemand weiß, wie sie genau heißen. Falls doch, hinterlasst bitte einen Kommentar. Auch die 70 Level und Partyspiele der kommenden zweiten Folge auf der Wii bieten beim Anspielen wenig Neues. Sie lassen sich allerdings mit Nintendos Balance Board spielen. Und das ist einfach ein superber, wenn auch mit Spielenachschub arg vernachlässigter Controller, der erheblich genauer als die Wii Bewegungen erfasst. Begleitet von J-Pop der penetrantesten Art manövrieren wir die meschuggenen Primaten durch Neigen und Senken des Körpers. Gewendet wird durch ein Zurücklehnen. Weitere Knöpfe sind nicht vonnöten. Das funktioniert tadellos, das rockt zweifellos. Inwiefern sich das auch von den wirklich krassen, späteren Levels behaupten lässt, konnten wir noch nicht feststellen. Aber auch so: „Super Monkey Ball" plus Balance Board? Wir stehen drauf! Das Spiel erscheint am 12. Februar für Wii.
von Heiko / Januar 22nd, 2010 / 2 Kommentare

2 Kommentare

  1. polynils sagt:

    („der erheblich genauer als die Wii Bewegungen erfasst“ – Das sollte vermutlich ‚Wiimote‘ heißen, oder?)

    Hmm, eigentlich mag ich solche Spiele. Die „Kula World“-Demo auf der PSX habe ich bis zum Geht-nicht-mehr gespielt und selbst auf Ataris PC-Titel „Ballance“ hatte ich mich im Vorfeld tierisch gefreut. Nur war ich dann merkwürdigerweise doch nie bereit dafür, Geld für diese Spiele auszugeben. Vielleicht, weil es auf dem PC immer relativ gute Freeware-Kugel-Spiele gab, wer weiß..
    Obwohl ich heute eigentlich verhältnismäßig viel Geld für obskure und minimalistische Spiele auszugeben bereit bin (Wwwwwwehe, über „VVVVVV“ steht nichts im nächsten Heft ;), habe ich doch unweigerlich den Gedanken im Hinterkopf, daß ein Spiel wie „Super Monkey Ball“ auf einer DVD nichts zu suchen hat und mit einem entsprechenden Preis in den WiiWare-Kanal gehört.

  2. wii-mushroom sagt:

    Ich habe gar nicht gewusst, dass demnächst ein neues Super-Monkey-Spiel rauskommt, aber es übertrifft anscheinend meine Erwartungen ^^ Auch wenn diese Sorte Spiel wohl eher Casual Games sind, finde ich sie einfach klasse.