Göttlich: „Ancient Greek Punishment“ von Pippin Barr

Etwas Nachhilfe in griechischer Mythologie gefällig? Herr Barr hat da nämlich eine kleine Lektion für euch vorbereitet. Im Flashgame „Ancient Greek Punishment“ können die Leidenswege der fünf Pechvögel Sysiphos, Prometheus, Tantalos, Danaide und Achilles nachgespielt werden, die allesamt den Zorn der Götter auf sich zogen und bis zum Ende der Zeit nachsitzen müssen. So wurde z.B. Sysiphos dazu verdonnert, einen Felsbrocken auf ewig einen Hang hoch zu rollen. Das scheint jedoch noch recht human, wenn man bedenkt, dass Prometheus sich Zeit seines nicht enden wollenden Lebens gegen einen Adler zur Wehr setzen muss, der die Leber des Herren verspeisen möchte.

Alle fünf Spiele werden auf die gleiche Weise gesteuert (abwechselndes Drücken der Tasten G und H) und können nicht gewonnen werden. Ernsthaft und über einen längeren Zeitraum zu spielen, kommt somit einer Bestrafung gleich. Obwohl ich mir dessen bewusst war, unterwarf ich mich „Ancient Greek Punishment“, bis meine Finger ihren Dienst verweigerten. (Womöglich sehnte ich mich nach Betrafung.)

(via NLC)
von Fabu / Januar 3rd, 2012 / 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. ROMSY sagt:

    Der Arme Zeno wird ja nur beschissen… bei 99,9999x kommt nur noch “half way” und “almost half way”…

Kommentieren